bodhi Studio

Bodynova GmbH
diese vertr. d. d. Geschäftsführer Holger Ebenau
Aachener Str. 326-328
50933 Köln
Fon: +49-221-356635-66
Fax: +49-221-356635-25
E-Mail: yoga (at) bodynova.de
Internet: www.bodhi-studio.de

USt-IdNr.: DE194150608
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Köln
Handelsregisternummer HRB 30131
Gläubiger-Identifikationsnr. (SEPA): DE11ZZZ00000008986

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

AGB Bodynova GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (“AGB”) der Bodynova GmbH, Geschäftsführer Holger Ebenau, Aachener Straße 326, 50933 Köln (im folgenden „bodhi Studio“ genannt).

Diese AGB gelten für jegliche Nutzungen der Einrichtungen, Kurse und Angebote des bodhi Studios unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

Mitgliedschaft und Mitgliedsbeitrag:

1) Kurskarten berechtigen den Erwerber zu einer bestimmten Anzahl von Kursbesuchen im bodhi Studio (z.B. 5er, 10er, 20er Karten). Eine Probestunde kann nur einmal gemacht und eine 3er Probekarte nur einmal erworben werden. Alle Karten sind nicht übertragbar bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer des jeweiligen Angebotes gültig. Bis dahin nicht besuchte Kurse verfallen.

2) Einzelangebote sind gesondert zu buchende und zu vergütende Leistungen, die nicht im allgemeinen Nutzungsangebot des bodhi Yoga Studios enthalten sind (Workshops, Einzelunterricht o.ä.). Die Vergütung richtet sich nach dem jeweils vereinbarten Tarif.

3) Einmal geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet. Die Gültigkeitsdauer der Karte ist um den angegebenen Zeit- raum begrenzt und wird nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests um den in der Bescheinigung angegebenen Zeitraum verlängert.

4) Im Falle einer nicht eingelösten oder zurückgereichten Lastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 5,-.

5) Der Kursteilnehmer erhält bei Anmeldung eine Kundenkarte für das bodhi Studio. Bei Verlust dieser Kundenkarte berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 5,- für die Ausstellung einer Ersatzkarte.

Kursbelegung, Voranmeldung, Kursbeginn, Änderung des Kursangebotes bzw. der Öffnungszeiten, vorübergehende Schließung

1) Das Studio ist berechtigt, die maximale Anzahl der Kursteilnehmer (Kursbelegung) je nach Kurs allgemein oder im Einzelfall festzulegen und zu begrenzen, wenn dies aus zwingenden organisatorischen, insbesondere räumlichen Gründen im Interesse der Teilnehmer erforderlich ist. Eine Begrenzung wird durch Aushang bekannt gemacht oder im Einzelfall durch den Kursleiter bestimmt.

2) Bei großem Interesse an einzelnen Kursen ist das Yoga Studio berechtigt, in zumutbaren zeitlichen Zusammenhang eine Voranmeldung zu den Kursen zu verlangen, um einen ungestörten organisatorischen Ablauf zu gewährleisten. Über die Einführung einer Voranmeldung wird durch Aushang sowie Bekanntmachung auf der Website informiert.

3) Um den Kursteilnehmern die ungestörte Teilnahme zu er- möglichen, ist der Zutritt zu laufenden Kurseinheiten nur bis Kursbeginn möglich. Ein Anspruch auf späteren Zugang zu und Teilnahme an der bereits laufenden Kurseinheit besteht nicht.

4) Das Yoga Studio ist berechtigt, das Kursangebot sowie den Kursbeginn und die allgemeinen Öffnungszeiten in einer für den Vertragspartner vertretbaren Weise zu ändern oder davon abzuweichen, sofern ein triftiger Grund dafür vorliegt.

5) Das Yoga Studio behält sich vor, das Stunden- und Kursangebot bzw. Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Das Studio ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten o.ä. organisatorischen Gründen bis zu zwei Wochen und auch bei 14tägigen Betriebsferien, die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden, zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. Änderungen im Kursplan oder beim Lehrpersonal können jederzeit erfolgen. An Feiertagen behält sich das Studio vor, den Kurs- plan zu ändern und zu kürzen. Es besteht in diesen Fällen kein Anspruch auf Rückvergütung.

6) Der Vertragspartner ist nicht berechtigt, aufgrund einer solcher vorgenannten vertretbaren Änderung oder eines solchen Ausfalls des Kursangebotes, der zeitlichen oder örtlichen Lage der einzelnen Kurse und Angebote oder der allgemeinen Öffnungszeiten das Vertragsverhältnis zu kündigen oder eine Reduzierung des Nutzungsgebühren zu verlangen.

Preisänderung:

Das Yoga Studio behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Die Preisänderung wird wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch Aushang in den Räumlichkeiten des Studios und durch Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden. Bereits erworbene Karten und Mitgliedschaftsverträge behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit.

Teilnahmefähigkeit:

Vor der Teilnahme an den Yoga Kursen ist von jedem Teilnehmer ein Anmeldeformular auszufüllen, mit dem der Teilnehmer erklärt, dass der Kursteilnahme keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen.
Der Teilnehmer versichert, sich in guter Gesundheit zu befinden und unter keinen schwerwiegenden Krankheiten zu leiden. Körperliche Einschränkungen sowie Schwangerschaft müssen dem Kursleiter bei der Anmeldung oder, sofern es sich um ein neues Problem handelt, vor der Unterrichtseinheit mitgeteilt werden.
Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote des bodhi Studios erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Das bodhi Studio haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer.
Die Teilnahme am Yogaunterricht unter Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten ist untersagt.

Haftung:

Für mitgebrachte Wertgegenstande oder Kleidung übernehmen wir keine Haftung. Die Teilnehmer werden hiermit dazu aufgefordert, Ihre Wertgegenstände mit sich zu führen.
Der Teilnehmer ist nicht gegen Unfall versichert. Der Yogalehrer haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die er verursacht oder für die er aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verantwortlich ist. Zur Absicherung berechtigter Schadensersatzforderungen unterhält der Yogalehrer eine Berufshaftpflichtversicherung. Zwischen den Vertragspartnern wird vereinbart, dass die gesetzliche Schadensersatzpflicht des Yogalehrers auf die Deckungssummen maximiert wird.

Personenbezogene Daten:

Der Nutzer wird nach § 33 Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken des bodhi Studios gemeinsam mit der Bodynova GmbH elektronisch gespeichert und verwaltet wer- den. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden beachtet. Der Nutzer erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Die Weitergabe personenbezogener Daten an sonstige Dritte ist ohne besondere Einverständniserklärung des Betroffenen unzulässig. Der Teilnehmer verpflichtet sich, Bodynova über sämtliche für Bodynova bedeutsamen Änderungen ihrer persönlichen Verhältnisse zu unterrichten. Dies gilt insbesondere für Änderungen der Bankverbindung im Falle von Lastschrifteneinzugsvereinbarungen sowie Namens- und Anschriftsänderungen.

Sonstiges:

Ergänzungen oder Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln.