„Yoga is when every cell of your body sings the song of the soul.“

Meine Liebe zum Yoga entdeckte ich in einer kleinen Yogaschule in Köln-Ehrenfeld. Über Hatha und Ashtanga Yoga fand ich schließlich zum Vinyasa Yoga, wo ich mich seitdem Zuhause fühle. Die Freiheit und die Kreativität dieses Stils faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Doch auch die Stille im Yin Yoga und in der Meditation weiß ich sehr zu schätzen.

In meinen Stunden möchte ich gerne das weitergeben, was ich schon in meiner allerersten Yogastunde erlebt habe: Den tiefen Frieden und das Gefühl der Einheit von Körper und Geist. Ich lege großen Wert auf die korrekte Ausrichtung und den achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper und seinen Grenzen. Neben Asanas gehören für mich auch der bewusste Atem, Mantren, Meditationstechniken und eine Schlussentspannung zum Programm. Denn Yoga ist so viel mehr als nur die körperliche Praxis!

Meine Ausbildung habe ich 2015 in Dharamsala in Nordindien absolviert. 2018 folgte eine Yin Yoga Ausbildung bei Vira Drotbohm sowie zahlreiche Fortbildungen und Workshops. 2020 habe ich außerdem eine Ausbildung zur Meditationslehrerin im Tajet Garden absolviert.